Bilden Sie effektive Teams - durch höherwertige Beziehungs- und Kommunikationsstrukturen!

Seien Sie der Unterschied für Ihre Schüler!

aktuelles:

Der Top-Seller zum Weihnachtstarif:

"Professionelles Arbeiten rund um herausforderndes Verhalten" können Sie für Ihre Schule jetzt mit 10% Preisnachlass buchen.

Wenn Sie jetzt buchen und die Veranstaltung in der Zeit vom 1. Advent bis zum 22.12. 2017 durchführen, dann gewähren wir Ihnen 10 % Nachlass!

Mehr Infos in kürze!    Schreiben Sie uns eine Mail!


Herzlich Willkommen!

 

Es ist mir ein großes Anliegen, Menschen mit dem auszustatten, was auch in Zukunft von Bedeutung ist - mit der Fähigkeit, gemeinsam höhere Ziele zu erreichen. Ziele, die alleine nicht möglich wären. Niemand kann im Ergebnis sagen, was die Zukunft bringen wird: Welche Berufe wird die nächste Generation erlernen? Welche Probleme wird sie lösen müssen? Aber, dass die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Menschentypen von zentraler Bedeutung für eine gelingende Zukunft ist, das steht fest. 

Mit diesem Beitrag möchte ich - neben meiner Coaching-Arbeit mit Unternehmen - Schulen begleiten, diese Zukunft anzugehen!

Worum es hier geht: Gemeinschaften, die tragen!


Die Zukunft gehört dem Wir! Ist doch logisch, oder?

Im Grunde ist es uns  allen klar: Alle wichtigen Aufgaben, die vor uns liegen, erfordern eine effektive Zusammenarbeit. 

Verschiedenheit als Gewinn, das Netzwerk als Organisationsform und Ergebnisse, die mehr sind, als die Summe der Einzelleistungen. Soweit logisch!

Doch die Realität ist eine andere, insbesondere an unseren Schulen. 

In unserer Arbeit mit Kollegien hören wir immer wieder einen zentralen Grund für den fehlenden Aufbruch in die Wir-Kultur: Schüler mit herausforderndem Verhalten

Daher ist es an der Zeit, an beiden Strippen gleichzeitig zu ziehen. Auf der einen Seite an dem Aufbau einer effektiven Wir-Kultur in Kollegien und Klassen und auf der anderen Seite an einer professionellen Arbeit rund um Schüler mit herausforderndem Verhalten.

 

Wir bilden seit vielen Jahren Lehrer zu diesem Thema fort. Seien Sie dabei! Der Gewinn für die "Führungskraft Lehrer" ist hoch!

Let´s go?  Seien Sie sich gewiss, Mitglieder einer effektiven Wir-Kultur berichten uns immer wieder, dass sie sich vitaler fühlen. Das sollte schon Grund genug sein! Wenn Sie noch mehr Argumente wollen, dann lesen Sie hier weiter....

In vier Stufen zur Wir-Kultur:

Haben Sie schon einmal typische Teambuilding-Aktionen gemacht und sich gewundert, warum der positive Effekt nicht von langer Dauer ist? Eine solche Maßnahme greift eben nur, wenn sich die Gruppe auf einer bestimmten Stufe befindet. Entscheidend sind bereits bestehende Beziehungs- und Kommunikationsstrukturen in der Gruppe. Ihre Aufgabe als Führungskraft Lehrer ist es, die bestehenden Muster zu erkennen und die Gruppe auf die nächste Stufe anzuheben. 

Wenn Sie die Beziehungs- und Kommunikationsstrukturen verändern, verändern Sie damit die Gruppe!

Stufe 1: Abweisend, aggressiv!

Wir hoffen sehr, dass Ihr Startpunkt nicht hier liegt. Leider begegnen uns in Schulen immer wieder Strukturen, die Schüler im Gang-Verhalten zeigen. Gewalt, verbale Herabsetzungen und aggressive Stimmung sind leicht zu erkennen. Sachbeschädigungen überraschen niemanden mehr?

Sie als "Führungskraft Lehrer" sind hier maximal gefordert. 

Es ist eine dringende Aufgabe unserer Gesellschaft, für diese Menschen eine veränderte Beziehungs- und Kommunikationsstruktur anzubieten.

Stufe 2: Ohne Ziel und Leidenschaft!

Kennen Sie das? Sie präsentieren eine neue Idee, ein neues Projekt und alles was Sie als Resonanz bekommen ist: NICHTS!.

Oder die Antwort, keine Lust, das haben wir schon versucht, das bringt doch nichts usw. Die Liste der Ausflüchte ist lang: Lesen Sie hier mehr...

Ein Umfeld, das auf Dauer für alle Beteiligten sehr frustrierend ist - eine schwierige, aber lohnende Aufgabe für Sie als "Führungskraft Lehrer", Ihre Klasse aus einer solchen Stimmung herauszuführen. 

 Stufe 3: I`m The Special-One! Und du nicht!

Ein sehr effektives Level - allerdings noch nicht am Ziel! Menschen auf dieser Stufe erledigen viel und sind sehr engagiert. Hier anzukommen ist eine große Leistung. Doch es fehlt noch ein Schritt zur effektiven Wir-Kultur. 

Denn dieses Level zielt auf eine Ich-Kultur. Hinter der eigenen Leistung steckt oft die heimliche Abwertung anderer. Ich bin besser als du. 

Wissen wird nur ungern weitergegeben, Beziehungen sehr kontrolliert,denn niemand darf mich überholen. Echte Zufriedenheit sieht anders aus.

Stufe 4: Wir sind es!

Am Ziel angekommen! Mit mindestens dem Engagement der Stufe 3 wird hier im Team gedacht, gearbeitet und Ziele werden erreicht. 

Als Orientierung sind gemeinsame Werte und die Beweggründedes Handelns geklärt. Gerade durch den Kompass gelebter Werte ist die Gruppe sehr selbstständig und eigenverantwortlich. Menschen aus niedrigeren Stufen werden hochgezogen. 

Ergebnisse sind Ergebnisse der Gruppe und Beziehungen sind offen und vertrauensvoll. Wir statt Ich!

Bestimmen Sie Ihren Ausgangspunkt:

Es ist anfangs gar nicht so leicht, den eigenen Startpunkt und die Perspektive zu bestimmen. Wir bieten Ihnen hierfür ein kostenloses Erstgespräch an und lernen Sie und Ihr Anliegen kennen und Sie lernen uns und unsere Arbeit genauer kennen.

Wir freuen uns auf Sie!

Vielleicht machen wir uns danach gemeinsam auf den Weg! 

 

Wir freuen uns über jede Anfrage und jedes Gespräch. Doch für unsere Zusammenarbeit ist noch ein kleiner Hinweis angebracht: unsere Werte!

Ein Weg der Zusammenarbeit:

1. Phase:

Leadership-Aufgabe:

Lernen Sie im Seminar die Sprache und Beziehungsmuster der vier Stufen kennen und entwickeln Sie wirksame Hebelpunkte, um Ihre Klasse eine Stufe höher zu ziehen.

Parallel dazu:

Professionalieren Sie Ihren Umgang mit herausforderndem Verhalten. 

Es ist utopisch zu glauben, dass Sie ohne Widerstände zur Wir-Kultur gelangen. 


2. Phase: Bestimmen und leben Sie Ihre zentralen Werte!

Partizipationsaufgabe: Was sind die zentralen Werte Ihrer Klasse und Ihrer Schulgemeinschaft? 

Erleben Sie die unglaubliche Wirkung von vereinbarten und gelebten Werten. Ein zentraler Aspekt auf dem Weg in die Wir-Kultur!

Lernen Sie über Werte zu kommunizieren und werden Sie zum Magneten in Ihrer Klasse. 

Leben Sie Ihre Werte!

 

3. Phase: Bleiben Sie dran!

Wenn Sie diesen Prozess durchlaufen, können Sie immer wieder einzelne Aspekte der Teambildung hinzufügen. Woww-Coaching, Ich schaff´s, Klettern und andere Herausforderungen an die Klasse halten Sie dauerhaft in dieser effektiven Wir-Kultur. Wir beraten Sie gerne und vermitteln Ihnen gerne geeignete Projekte. 

Was bringt Ihnen eine effektive Wir-Kultur?

 

Menschen arbeiten effektiv zusammen. Dabei nutzen Sie als Führungskraft die zentralen Werte des Teams als Kompass. 

Entscheidungen sind orientierter, selbstständiger und machen Führung daher sehr viel einfacher!

Angst und Stress reduzieren sich, auch Prüfungsangst!

 

 

Der Effekt, von dem Unternehmen profitieren, tritt auch in Schulen ein. "Dienst nach Vorschrift" wird ersetzt durch Engagement und gegenseitigem Respekt. Jedes Team wird zu einer reflektierenden Einheit und wächst!

 

Der schönste Effekt für uns ist, dass Menschen in effektiven "Wir-Kulturen" sich vitaler fühlen. Das ist ein wirklich schöner Beitrag für eine gelingende Zukunft!

Aus Passivität oder Ego-Gehabe wird wertegeleitetes Engagement und dieses Engagement macht die Menschen wiederum glücklicher - das ist die Mission!

Die Grundlage unserer Arbeit: Unsere Werte!

Meine Partner, Kollegen, Netzwerke und mich eint der Gedanke, dass es sich lohnt, nach vorne zu blicken und Neues zu gestalten. Eine Kultur zu schaffen, die uns zu dem macht, was wir sein wollen!

Unsere zentralen Werte beeinflussen unsere Arbeit und unsere Ziele, die wir mit Ihnen erreichen wollen. An diesen Werten messen wir unsere Arbeit und nehmen Sie als Voraussetzung für das Zustandekommen einer Zusammenarbeit!

Von zentraler Bedeutung für uns:

Seien Sie eine Chance für Ihr Umfeld!


Grundlage unseres Handelns ist gegenseitiger Respekt. Es ist die Aufgabe aller Beteiligten, dieses Miteinander einzufordern und zu leben.

Jeder Mensch ist willkommen und ein wichtiger Teil der Gruppe. Verletzungen unserer Werte werden allerdings konsequent und respektvoll angegangen!


Verlassen Sie jeden Menschen in einem besseren Zustand, als Sie ihn angetroffen haben


Wir freuen uns auf Sie!